Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

PERSONALIEN

Jürgen Schrempp wird wahrscheinlich auch nach 2005 Vorstandschef von Daimler Chrysler bleiben. Der Vertrag mit Schrempp solle verlängert werden, hieß es in Kreisen des Aufsichtsrats. Schrempp, der im kommenden Jahr 60 wird, sagte dem „Wall Street Journal“, er fühle sich in „Top-Form“.

Herbert Demel wird künftig die angeschlagene Autosparte des Fiat-Konzerns führen. Der 49-jährige ehemalige Audi-Vorstandschef habe seinen Vertrag unterschrieben und werde am 15. November sein Amt antreten, teilte der italienische Autohersteller am Mittwochabend mit. Demel war bisher Chef des Automobil-Zulieferers Magna Steyr in Österreich.

Der frühere Südmilch-Chef Wolfgang Weber muss sich ab 21. Oktober vor dem Stuttgarter Landgericht verantworten. Ihm wird vorgeworfen, nach dem Börsengang der Südmilch-Tochter Sachsenmilch Geld veruntreut und Bilanzen gefälscht zu haben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben