Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

BILDSCHIRME Bei den Flachbildschirmen zeigen Hersteller wie Panasonic, CTX oder Liyama größere Bildschirmdiagonalen, viele davon im 16:9Format sowie mit Fernsehfunktion. Benq stellt mit dem FP783 (Foto: promo) einen Bildschirm mit einer besonders schnellen Reaktionszeit von zwölf Millisekunden vor. Eine schnelle Reaktion des Monitors ist besonders bei Computerspielen wichtig, da sie von schnellen Bewegungen und häufigen Bildwechseln leben. Bei langsamen Flachbildschirmen führt das zu Schlieren und anderen optischen Verzerrungen. Der Benq kann zusätzlich mit einer Webcam und Lautsprechern kombiniert werden und wird im Handel laut Hersteller rund 650 Euro kosten. Ein komplettes „Multimedia Center“ mit 43-Zentimeter-Flachbildschirm sowie integriertem Computer und DVD-Brenner zeigt die Ratinger Firma DK Digital. Das Multitalent arbeitet mit der Software „Windows Media XP Media Center Edition“, die von Microsoft eigens für das Zusammenspiel von Computer und anderen Medien wie Film, Musik oder Spielen entwickelt wurde. Das Gerät kann per Fernbedienung gesteuert werden. Preis: 2799 Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben