Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

AUS DEN UNTERNEHMEN

ABB baut weiter Stellen ab

Die deutsche Tochter des schwedisch- schweizerischen Technologiekonzerns ABB will 2004 schwarze Zahlen schreiben. Dafür will die größte ABB-Landesgesellschaft im Konzern weiter Stellen abbauen und Standorte schließen und sich von der defizitären Sparte Gebäudetechnik trennen. Im Geschäftsjahr 2003 hatte ABB Deutschland den Verlust vor Zinsen und Steuern im Vergleich zum Vorjahr um 41 Millionen auf 120 Millionen Euro reduziert. dpa

BHW verdoppelt Dividende

Der Hamelner Baufinanzierer BHW zahlt für das vergangene Jahr eine deutlich höhere Dividende als für 2002 und nähert sich damit wieder der Höhe früherer Gewinnausschüttungen an. Der Hauptversammlung solle eine Dividende von 0,50 Euro je stimmberechtigter Stückaktie vorgeschlagen werden. Damit beteiligt BHW seine Aktionäre stärker an den besseren Geschäftsaussichten nach der teuren Restrukturierung der Hypothekenbank-Tochter AHBR. rtr

Comeback für Middelhoff

Der frühere Bertelsmann-Vorstandsvorsitzende Thomas Middelhoff und der scheidende Rewe-Chef Hans Reischl sollen am 4.Mai in den Aufsichtsrat von KarstadtQuelle einziehen. Die beiden Topmanager sollen als Nachfolger für die ausscheidenden Aufsichtsratsmitglieder Reinhard Koep und Gunter Thielen gewählt werden. Koep und Thielen haben ihre Aufsichtsratsmandate mit Ablauf der Hauptversammlung am 4. Mai niedergelegt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben