Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

AUS DEN UNTERNEHMEN

KraussMaffei steigert Umsatz

Ein wachsendes Export-Geschäft hat dem deutschen Panzerhersteller Krauss-Maffei Wegmann im vergangenen Jahr zu einem Umsatzanstieg verholfen. „Die Exportquote nähert sich inzwischen der 80-Prozent-Marke an“, sagte eine Unternehmenssprecherin der „Financial Times Deutschland“. Die Erlöse seien 2003 von 603 auf rund 630 Millionen Euro gestiegen. dpa

Intershop bekommt Geld

Mit Einnahmen von 3,8 Millionen Euro aus einer Kapitalerhöhung hat der Jenaer Software-Anbieter Intershop seine klamme Firmenkasse aufgebessert. Das börsennotierte Unternehmen habe rund 1,9 Millionen neue Aktien bei Aktionären und institutionellen Anlegern platziert, sagte Vorstandschef Jürgen Schöttler am Dienstag in Jena. Mit den Einnahmen sei Spielraum für die Finanzierung des laufenden Geschäfts geschaffen worden. dpa

WM-Rechte für Bertelsmann

Europas größter Medienkonzern Bertelsmann hat sich die Printrechte für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 gesichert. Der Medienriese werde im deutschsprachigen Raum exklusiv die Printpublikationen für die Fifa-WM herstellen und vertreiben, teilte das Unternehmen am Dienstag in Gütersloh mit. Geplant sei das größte Verlagsprogramm, das es jemals zu einer FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft gegeben habe. Über die Kosten der Lizenz machte Bertelsmann keine Angaben. AP

Alitalia unter Druck

Die Krise der angeschlagenen italienischen Fluglinie Alitalia spitzt sich immer weiter zu. Präsident Giuseppe Bonomi warnte jetzt davor, dass die Gesellschaft nicht mehr als einen Monat Überlebenszeit hat, wenn die Regierung in Rom nicht eingreift. Das Unternehmen brauche so schnell wie möglich einen neuen Sanierungsplan. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben