Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

AUS DEN UNTERNEHMEN

Adecco braucht länger

Der mit Buchhaltungsproblemen kämpfende Personalvermittler Adecco hat von seinen Banken eine Fristverlängerung zur Vorlage des Jahresabschlusses 2003 erhalten. Als Termin wurde der kommende Montag vereinbart, Adecco wolle aber noch eine weitere Verlängerung, teilte Adecco mit. Adecco hatte die Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2003 bereits zweimal verschoben und dies mit Problemen in der Buchhaltung sowie bei der Kontrolle im Nordamerika- Geschäft begründet. dpa

DAB-Bank mit Gewinn

Deutschlands drittgrößter Online-Broker hat im ersten Quartal 2004 einen Gewinn vor Steuern von 6,5 Millionen Euro erzielt nach einem Minus von 0,8 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Beim Überschuss von 5,9 Millionen Euro (Vorjahr: minus 0,8 Mio Euro) wurde allerdings kein Bestwert erzielt. Die Zahl der Depots stieg um gut 3000 auf 461441, die Zahl der Transaktionen um 43,8 Prozent auf mehr als eine Million. dpa

Zeitz bleibt Puma-Chef

Jochen Zeitz (41) bleibt Chef des Sportartikelherstellers Puma. Der Aufsichtsrat habe den Vertrag mit Blick auf die langfristige Unternehmensentwicklung vorzeitig bis 2009 verlängert, teilte Puma mit. dpa

Scania übertrifft Erwartungen

Der schwedische Lkw-Hersteller Scania hat im ersten Quartal 2004 seinen Überschuss um 18 Prozent auf 921 Millionen Kronen (99 Millionen Euro) und das operative Ergebnis um acht Prozent auf 1,4 Milliarden Kronen gesteigert. Der Umsatz wuchs um sieben Prozent auf 13,1 Milliarden Kronen. rtr

Hypo-Aufsichtsrat gültig

Die Hypo-Vereinsbank kann mit einem rechtmäßigen Aufsichtsrat in ihre Hauptversammlung am 29. April gehen. Die Beschwerde gegen die Bestellung von zehn Aufsichtsräten durch das Registergericht sei zurückgewiesen worden, sagte ein Sprecher des Landgerichts München I. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben