Wirtschaft : Läden sollen bald länger öffnen Kabinett entscheidet nächste Woche

-

Berlin (dpa). Bei der geplanten Lockerung des LadenschlussGesetzes drückt die Bundesregierung jetzt aufs Tempo. Bereits am kommenden Mittwoch solle der entsprechende Gesetzentwurf vom Kabinett verabschiedet werden, kündigte Wirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) am Donnerstag in Berlin an. Damit könnten die Geschäfte schon im kommenden Jahr auch am Sonnabend bis 20 Uhr geöffnet bleiben dürfen. Bislang ist dies nur an Werktagen möglich. Die Gewerkschaften drohten mit massivem Widerstand, um die Regierungspläne zu Fall zu bringen.

Mit einer neuen Reform des seit 1956 gültigen Ladenschluss-Gesetzes käme die Bundesregierung langjährigen Forderungen von Verbraucher- und Einzelhandelsverbänden nach. „Wir werden das Gesetz weiter lockern“, sagte Clement im Bundestag. Er ließ offen, ob neben den längeren Einkaufsmöglichkeiten am Samstag zusätzliche Änderungen geplant sind. Innerhalb des Regierungslagers sind vor allem die Grünen für eine weitere Liberalisierung. An Sonn- und Feiertagen soll aber alles beim Alten bleiben. Sachsen-Anhalt beschloss am Donnerstag eine Bundesratsinitiative zur völligen Freigabe der Öffnungszeiten von Montag bis Freitag.

0 Kommentare

Neuester Kommentar