Wirtschaft : Lafarge: Französischer Konzern übernimmt Blue Circle

Das französische Unternehmen Lafarge ist mit der Übernahme des britischen Zementproduzenten Blue Circle zum größten Zementhersteller der Welt geworden. Lafarge bestätigte am Montag, es habe sich mit Blue Circle auf die Übernahme geeinigt, deren Wert 3,8 Milliarden Euro (7,4 Milliarden Mark) beträgt. Falls die Aktionäre und Kartellbehörden zustimmten, müsste die Übernahme im Sommer getätigt sein, sagte Lafarge-Chef Bertrand Collomb in Paris. Zusammen unter anderem mit den Anteilen, die Lafarge bereits an Blue Circle hält, macht die Gesamtinvestition 7,4 Milliarden Euro (14,5 Milliarden Mark) aus.

Damit wird der weltgrößte Baumaterialhersteller Lafarge auch zur Nummer Eins der Zementindustrie mit einer Produktion von etwa 150 Millionen Tonnen jährlich. Blue Circle lag in der Branche weltweit zuletzt auf dem sechsten Rang. Collomb hatte im vergangenen Jahr noch erfolglos eine feindliche Übernahme von Blue Circle versucht. Seither halten die Franzosen 22,6 Prozent an Blue Circle.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben