Wirtschaft : Lage auf US-Arbeitsmarkt entspannt sich langsam

NAME

Berlin (brö). Die Arbeitslosenquote in den USA ist im August überraschend von 5,9 auf 5,7 Prozent gesunken. Wie das Arbeitsministerium in Washington mitteilte, stieg die Zahl der Beschäftigten um 39 000 an. Damit präsentierte sich der US-Arbeitsmarkt so gut wie seit März dieses Jahres nicht mehr. Die neuen Daten signalisieren, dass sich die amerikanische Wirtschaft besser entwickelt, als Volkswirte es zuletzt vermutet hatten. Eine geringere Arbeitslosigkeit führt auch meist zu einer höheren Konsumnachfrage. Auch im Juli hatten die Unternehmen mehr Menschen eingestellt, als zunächst von der Regierung geschätzt. 67 000 Menschen, rund zehnmal so viel wie zunächst angenommen, fanden im vorvergangenen Monat eine neue Stelle. Branchen mit höherem Personalbedarf sind derzeit der Gesundheitssektor, die Bauwirtschaft und die öffentliche Hand.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben