Landflucht : In China fehlen 15 Millionen Arbeitsplätze

In den Städten Chinas fehlen im kommenden Jahr voraussichtlich 15 Millionen Arbeitsplätze. 25 Millionen Menschen werden 2007 in den Metropolen des Landes nach Arbeit suchen - bei nur zehn Millionen neuen Stellen.

Peking - Schon 120 Millionen Menschen seien bisher vom Land in die chinesischen Städte gekommen, berichtet die Staatspresse unter Berufung auf eine Regierungsstudie. Laut chinesischem Bildungsministerium verlässt außerdem im kommenden Jahr die Rekordzahl von 4,96 Millionen Chinesen die Universitäten, 800.000 mehr als in diesem Jahr.

China hat offiziell eine Arbeitslosenquote von 4,2 Prozent. Experten halten diese aber für zu niedrig und werfen der Regierung unter anderem vor, die hohe Zahl von Arbeitslosen auf dem Land nicht in die Berechnung einzubeziehen. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben