Wirtschaft : lastminute.com

-

Lastminute.com gehört zu den Unternehmen, die das Platzen der InternetBlase überlebten. 1998 hatte der Brite Brent Hobermann die Geschäftsidee: Weil er als Unternehmensberater so wenig Zeit hatte, entschied er immer alles in letzter Minute. Zusammen mit seiner Kollegin Martha Lane Fox gründete er lastminute.com, ein Internet-Portal, über das Restposten verkauft werden: Reisen, Hotels und Flüge, aber auch Geschenke oder Mietwagen. Hobermann kümmert sich vor allem um die Technologie des Unternehmens, während Fox das Personal, den Kontakt zu den Lieferanten und das Marketing verantwortet. Die Geschichte war nicht von Anfang an erfolgreich: Nach dem Börsenstart im Jahr 2000 stieg der Kurs binnen weniger Stunden um 40 Prozent – um innerhalb von zehn Tagen wieder unter den Ausgabepreis zu stürzen. Seitdem hat lastminute.com aber kräftig expandiert und ist inzwischen in zwölf Ländern präsent. Im Sommer 2002 verzeichnete lastminute.com erstmals Gewinn. Inzwischen ist das Unternehmen Europas größtes Reiseportal. fw

0 Kommentare

Neuester Kommentar