Wirtschaft : LEAVING LAS VEGAS

NOKIA

Der Handyhersteller hat einen Wettbewerb mit einem Preisgeld von einer Million Dollar ausgeschrieben, um die Entwicklung von Mobilfunkprogrammen („Apps“) für Entwicklungsländer voranzutreiben. Die Anwendung müsse das Leben von Menschen verändern, die am Tag nur fünf Dollar oder weniger zum Leben zur Verfügung haben, sagte Nokia- Chef Olli-Pekka Kallasvuo auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas. Das Preisgeld wird von Nokia in das Geschäft des Gewinners investiert.

SAMSUNG

Der Elektronikkonzern sieht ein großes Marktpotenzial für 3-D-Fernsehen. Umfragen hätten ergeben, dass 80 Prozent der Zuschauer, die einmal einen 3-D- Film im Kino gesehen hätten, die Technik auch zu Hause nutzen möchten, sagte ein Samsung-Manager auf der CES. „3-D stellt alles andere in den Schatten.“ Samsung will seine ersten 3-D-tauglichen Fernseher zusammen mit einem Blu-ray-Player und einem Film des Animationsstudios Dreamworks verkaufen. Noch in diesem Jahr sollen bis zu 40 Filmtitel in 3-D in den Handel kommen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben