Lebensmittelhandel im Netz : Berliner Start-up verkauft Käse über das Internet

Das Start-up „Brie Et Ses Amis“ verkauft im Internet französische Käse-Spezialitäten - von Berlin aus.

von
Alles Käse. Die Familie Kirchenbauer verkauft schon in der vierten Generation Käse – bislang vor allem auf französischen Wochenmärkten. Seit Anfang des Jahres gibt es auch den Onlineshop „Brie Et Ses Amis“.
Alles Käse. Die Familie Kirchenbauer verkauft schon in der vierten Generation Käse – bislang vor allem auf französischen...Foto: promo

Brin-d’amour mit Noten von Rosmarin, Lavendel und Fenchel, fruchtig-zitroniger Mimolette oder milchig-zarter Trappe d’Echourgnac: Wenn Paula Kirchenbauer über die Produkte ihres Unternehmens spricht, klingt es wie eine Liebeserklärung. Eine Ode an die französische Lebensart, den guten Geschmack und einen Beruf, den die Familie der Literaturwissenschaftlerin schon in der vierten Generation betreibt – sie handelt mit Käse. Was bisher französischen Gaumen vorbehalten war, soll jetzt auch deutsche Käseliebhaber glücklich machen: Die kulinarischen Spezialitäten der Familie sind seit Anfang dieses Jahres auch im firmeneigenen Onlineshop „Brie Et Ses Amis“ („Brie und seine Freunde“) zu haben, den Kirchenbauer von Berlin aus führt.

Die Produkte stammen von Käsereien in ganz Frankreich

Bislang konzentrierte sich das Geschäft der Familie ausschließlich auf das ländliche Umfeld von Chartres, einer Kleinstadt rund 90 Kilometer südwestlich von Paris. Seit eh und je bringen Kirchenbauers Eltern und Geschwister dort auf Wochenmärkten Hunderte von Käsesorten an den Kunden, die sie bei lokalen Produzenten im ganzen Land beziehen.

Der Familienbetrieb kennt die meisten Käsehändler persönlich

Die meisten Hersteller kennen die Käsehändler persönlich. Aus einer Manufaktur in der Normandie stammt beispielsweise der Cados – ein würziger Camembert aus Kuhmilch mit sandfarbener Kruste und Calvados-Aroma. Die Sorte Ossau-Iraty bekommt man im Baskenland: Der gepresste Hartkäse wird aus der Rohmilch von Schafen gewonnen. Um „Ziegenkäse der Spitzenklasse“ handelt es sich laut Kirchenbauers Unternehmen beim Sainte-Maure-de-Touraine aus der gleichnamigen Region in der Nähe von Tours. Der turmförmige Käse mit einem grau-blauen Mantel aus Pflanzenasche schmeckt nussig und leicht säuerlich und hat einen Strohhalm in der Mitte.

Das Unternehmen will die französische Käsevielfalt nach Deutschland bringen

„Diese Vielfalt findet man in Deutschland einfach nicht“, sagt Paula Kirchenbauer mit Blick auf die Anfänge ihres Internetgeschäfts. Mit dem Onlinehandel schließe ihre Familie eine Marktlücke. „Brie Et Ses Amis“ liefert den Käse, den Kirchenbauers Verwandte in Frankreich einkaufen und in einer eigenen Kammer reifen lassen, in deutsche Haushalte. Mehr als 150 Hart- und Weichkäsesorten stehen dabei in unterschiedlichen Reifegraden zur Auswahl. Bestellt werden kann à la carte zum Kilopreis je Sorte (19,90 Euro bis 49,90 Euro), das Abonnement zum Festpreis oder ein Überraschungspaket (39 Euro oder 56 Euro), das die Käsehändler in Frankreich zusammenstellen.

Liebe Käse und sprich darüber!

Einen Bruchteil des Sortiments breitet Kirchenbauer zur Kostprobe auf dem heimischen Küchentisch ihrer Wohnung in Friedrichshain aus. Wo die Französin mit ihrem deutschen Ehemann und der gemeinsamen Tochter lebt, laufen seit Januar die Bestellungen der Internet-Kunden ein. „Unser Geschäft ist etwas Besonderes“, sagt die 29-Jährige. Denn bei „Brie Et Ses Amis“ gehe es keinesfalls nur um den Genuss von Käse – sondern auch um den Austausch darüber. Kunden finden deswegen auf dem Portal nicht nur grundlegende Informationen über Herkunft und Inhaltsstoffe der angebotenen Produkte. Am Telefon und per E-Mail beantwortet Kirchenbauer auch sämtliche Fragen rund ums Thema Käse. „Viele Kunden interessieren sich sehr dafür, wie und von wem bestimmte Sorten hergestellt werden“, sagt die Firmengründerin.

Das Start-up verspricht eine Lieferung innerhalb von drei Tagen

Nicht selten wollen potenzielle Käse-Käufer auch von der Französin wissen, wie es die verderbliche Ware von „Brie Et Ses Amis“ termingerecht bis zum Kunden schafft. Das Unternehmen verschickt den Käse im gut gepufferten Isolierpaket per Express-Post und verspricht eine Lieferung innerhalb von drei Tagen. „Bisher haben wir das immer pünktlich geschafft“, versichert Kirchenbauer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben