Wirtschaft : Leichter Anstieg der Insolvenzen in Berlin

BERLIN (ADN).Im ersten Halbjahr 1998 sind in Berlin 1046 Konkurs- und Gesamtvollstreckungsverfahren angemeldet worden.Das waren 6,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag mit.Von den Anträgen auf Eröffnung eines Konkurs- beziehungsweise Gesamtvollstreckungsverfahrens waren 957 zahlungsunfähige oder überschuldete Unternehmen betroffen.Der Rest bezog sich auf natürliche Personen oder Nachlässe.Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg die Zahl der Unternehmenszusammenbrüche um 73, die der Verfahren gegen übrige Gemeinschuldner sank um zehn.Die meisten Firmenzusammenbrüche mußte das Baugewerbe (326) anmelden.An zweiter Stelle lag das Dienstleistungsgewerbe (287), gefolgt vom Handel und Gastgewerbe (238).

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben