LEITWÄHRUNG : Abschied vom Dollar

Der Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, hat sich dafür ausgesprochen, auf lange Sicht eine Abkehr vom

Dollar als weltweiter Leitwährung in Angriff zu nehmen.

„Ich glaube, es ist vollkommen richtig: Wir müssen die Abhängigkeit von einer dominierenden Währung wie dem Dollar über die Zeit vermindern“, erklärte Ackermann am Freitag in Berlin. Außerdem sei klar, dass sich mit dem Euro eine weitere starke Währung in der Welt herausgebildet habe. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben