• LetsBuyIt.com: Die Aktie hat einen guten Start - 40 Prozent über Emissionspreis - Jetzt 300 Titel am Neuen Markt

Wirtschaft : LetsBuyIt.com: Die Aktie hat einen guten Start - 40 Prozent über Emissionspreis - Jetzt 300 Titel am Neuen Markt

Mehr zum Thema unter investor.letsbuyit.com/

Nach zweimaliger Verschiebung des Börsengangs haben die Aktien des Internethändlers LetsBuyIt.com beim Debut am Freitag am Neuen Markt deutlich zugelegt. Am Mittag lag der Kurs an der Börse in Frankfurt mit fünf Euro um mehr als 40 Prozent über dem Emissionspreis von 3,50 Euro. Kurz nach Eröffnung war der Preis sogar bis auf 6,50 Euro angestiegen. Ursprünglich wollte LetsBuyIt.com bereits im Mai am Neuen Markt starten. Das Bankhaus Sal. Oppenheim zog sich dann jedoch aus dem Emissionskonsortium zurück. Dann sollten die Aktien des Unternehmens am vergangenen Mittwoch an die Börse kommen. Unter Hinweis auf die schwierige Marktlage wurden aber die Zeichnungsfrist verlängert und die Preispanne von sechs bis sieben Euro auf drei bis vier Euro fast halbiert. Mehr als 90 Prozent der Aktien gingen nach Unternehmensangaben an institutionelle Investoren. Die niederländische LetsBuyIt.com NV ermöglicht Verbrauchern durch Gemeinschaftskauf im Internet Preisnachlässe. LetsBuyIt.com erzielte nach eigenen Angaben 1999 einen Nettoumsatz von 2,18 Millionen Euro (umgerechnet 4,27 Millionen Mark) und im ersten Quartal 2000 von 3,95 Millionen Euro. Die Firma ist in insgesamt 14 Ländern tätig, wurde Anfang 1999 gegründet und hat 350 Mitarbeiter.

Am Neuen Markt der Frankfurter Börse werden seit Freitag 300 Aktiengesellschaften gehandelt. Das neue Segment für Technologie-Titel war erst vor drei Jahren ins Leben gerufen worden. Bis Ende dieses Jahres rechnet die Deutsche Börse AG mit etwa 50 weiteren Börsengängen. Zum Wochenschluss gaben auch Genescan und der Software-Hersteller CAA ihre Börsendebut.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben