Wirtschaft : Lexikon: Aktienrückkauf

mic

Mit Aktienrückkäufen können Unternehmen ihre eigenen Wertpapiere an der Börse zurückerwerben, um dadurch den Kurs zu stützen. Nach den Terroranschlägen in den USA nutzen viele US-amerikanische Unternehmen, darunter die US-Investmentbank Morgan Stanley und der Computerhersteller Hewlett-Packard, diese Maßnahme um die Kursverluste abzumildern. Im deutschen Aktiengesetz (AktG) ist dazu eine Ermächtigung der Hauptversammlung der Aktiengesellschaft nötig, die für 18 Monate gilt. Der Wert der zurückgekauften Aktien darf allerdings zehn Prozent des unternehmerischen Grundkapitals nicht überschreiten. Oftmals führt bereits eine Ankündigung einer solchen Aktion zu Kurssteigerungen, so dass auch bei einem Vorstandsbeschluss eine Ad-hoc Mitteilung notwendig ist.

0 Kommentare

Neuester Kommentar