Wirtschaft : Lexikon: Bonität

opp

Die Bonität () eines Schuldners gibt Auskunft über seine Kreditwürdigkeit. Sie beziffert die Fähigkeit einer Person oder Organisation, in Zukunft seinen Schuldendienstverpflichtungen nachzukommen. Bevor beispielsweise eine Bank einem Unternehmen einen Kredit gewährt, unterzieht sie dieses einer Bonitätsprüfung. Darin wird die zu erwartende Ertragsentwicklung der Firma bezüglich ihrer individuellen Leistungsfähigkeit und der äußeren Umstände wie der Konjunktur eingeschätzt. Je höher die Bonität des Unternehmens bewertet wird, desto weniger Sicherheiten (zum Beispiel Bürgschaften oder Grundbesitz) muss es hinterlegen, um den Kredit gewährt zu bekommen. Auskünfte über die Bonität eines Geschäftspartners gibt neben den Banken auch die Schufa (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) Siehe Artikel .

0 Kommentare

Neuester Kommentar