Wirtschaft : Lexikon: Code-Sharing

nne

Den Fluggesellschaften steht zurzeit das Wasser bis zum Hals. Kosten werden gesenkt, um Gewinneinbrüche teilweise abzufangen. Eine wirksame und einfach zu handhabende Methode ist das Code-Sharing, wie im aktuellen Fall zwischen der holländischen KLM und der amerikanischen Continental vereinbart wurde. Solche Verträge sehen vor, dass zwei Airlines die gleichen Maschinen nutzen und unter jeweils eigenem Namen Tickets für die gleichen Flüge verkaufen. Obwohl die Unternehmen weniger Flieger in der Luft haben, können sie so ihren Kunden das gleiche Angebot offerieren. Da durch Code-Sharing-Verträge der Wettbewerb stark eingeschränkt wird, müssen solche Vereinbarungen von Seiten der Regierungen gebilligt werden. Die Europäische Kommission hat inzwischen aber erklärt, sie werde bei der Prüfung solcher Abkommen Milde walten lassen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar