Wirtschaft : Lexikon: Crash

dr

Immer wieder sagen Gurus einen Crash der Börsen voraus. Man versteht darunter erhebliche Kurseinbrüche an den Weltbörsen. Ein Crash führt an den internationalen Aktienmärkten und in der Folge an den Finanzmärkten zu starken Vertrauensverlusten. Berühmtestes Beispiel für einen Crash war der 25. Oktober 1929 an der New Yorker Börse, Wall Street. Diese Datum steht auch für den Beginn der Weltwirtschaftskrise und ist als schwarzer Freitag in die Börsengeschichte eingegangen. Allerdings gab es bereits am 9. Mai 1873 einen so genannten schwarzen Freitag. Er makierte den Zusammenbruch der Aktienkurse am Ende der Gründerzeit. Daneben hat auch der schwarze Montag Eingang in die Literatur gefunden. Gemeint ist damit der 19. Oktober 1987. Die Entwicklung insbesondere bei den Technologiewerten bezeichnen Beobachter gerne als Crash auf Raten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben