Wirtschaft : Lexikon: Geschäftsklima-Index

opp

Der Geschäftsklima-Index des Münchener Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo) ( siehe Bericht ) ist ein Frühindikator für die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland. Das Ifo befragt jeden Monat über 7000 Unternehmen nach ihrer Einschätzung der Geschäftslage sowie nach ihren Erwartungen für die kommenden sechs Monate. Die Ergebnisse werden zusammengefasst und nach Bedeutung der Branchen gewichtet. Der Indexwert wird wie folgt berechnet: Der Anteil der negativen Einschätzungen wird von dem der positiven abgezogen, die neutralen Antworten spielen keine Rolle. Der daraus resultierende Saldo wird auf ein Basisjahr, derzeit 1991, bezogen. Ein Indexwert unter 100 besagt, dass das Geschäftsklima schlechter beurteilt wird als 1991. Das Ifo hat seinen Erhebungszeitraum neuerdings um zehn Tage nach vorne verlagert, um noch im Berichtsmonat die Ergebnisse präsentieren zu können.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben