Wirtschaft : Lexikon: Hauptversammlung

dr

Die Hauptversammlung ist das höchste Organ einer Aktiengesellschaft. Jeder Aktionär hat das Recht zur Teilnahme an der Hauptversammlung "seiner" Aktiengesellschaft und zur Stimmabgabe, sofern er nicht über stimmrechtslose Vorzugsaktien verfügt. Alle Aktionäre haben ein Rederecht. Der Vorstand muss die Hauptversammlung mindestens einmal jährlich mit einer Frist von einem Monat einberufen. Der Vorstand ist verpflichtet von der Hauptversammlung im Rahmen ihrer Zuständigkeit beschlossene Maßnahmen umzusetzen. Des Weiteren gibt die Hauptversammlung ihr Votum über Vorstand und Aufsichtsrat ab. Sie kann die Gremien oder einzelne Mitglieder entlasten oder die Entlastung verweigern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar