Wirtschaft : Lexikon: Job-Aqtiv

opp

Ziel des zu Beginn des Jahres in Kraft getretenen Job-Aqtiv-Gesetzes (siehe Artikel ) ist es, Arbeitslosen schneller und nachhaltiger die Rückkehr in den ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen. AQTIV steht dabei für die Schwerpunkte des Gesetzes: Aktivieren, Qualifizieren, Trainieren, Investieren und Vermitteln. So vereinbaren Arbeitsloser und Arbeitsvermittler individuelle Schritte zu dessen Wiedereingliederung. Eine weitere Maßnahme ist die Möglichkeit der Job-Rotation: Arbeitgeber erhalten Lohnzuschüsse, wenn sie einen Mitarbeiter zu Weiterbildung freistellen und für diese Zeit einen Arbeitssuchenden einstellen. Nach dem Prinzip "fördern und fordern" wird zudem Arbeitslosen, die sich der Vermittlung "ohne wichtigen Grund" entziehen, die Unterstützung für zwölf Wochen gestrichen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar