Wirtschaft : Lexikon: Pils

sun

Man sagt, ein gutes Pils (siehe Bericht ) braucht sieben Minuten. Diese Weisheit ist so alt, wie sie falsch ist. Gut und frisch schmeckt es am besten: nach schon drei Minuten. Bei acht Grad. Experten zählen das Pils zur Gattung der Vollbiere. Sein Alkoholgehalt liegt bei etwa 4,8 Prozent. Charakteristisch ist die hell-goldene Farbe des Bieres, sein vordergründiger Hopfengeschmack und der feinsahnige Bierschaum. Das Bier Pilsener Brauart hatte seinen Ursprung 1842: In diesem Jahr schenkte es der bayerische Braumeister Josef Groll erstmals aus - in Pilsen, das heute in Tschechien liegt. Hierzulande ist es das beliebteste Bier. Sein Anteil am gesamten Bieraustoß liegt bei 70 Prozent. Jeder zweite deutsche Mann trinkt mindestens einmal die Woche ein Pils. Den restlichen Markt teilen sich regionale Biere wie Altbier, Kölsch, Schwarzbier, Export und Weizenbier.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben