Wirtschaft : Linux

-

Linux (siehe Artikel auf dieser Seite) ist ähnlich wie Windows ein Betriebssystem für den Computer. Im Gegensatz zu dem Produkt aus dem Hause Microsoft liegt der Quellcode, also der Programmtext, bei Linux offen. Man spricht daher von einer OpenSource–Software. Der Finne Linus Torvalds entwickelte das Betriebssystem 1991, der Quellcode blieb unverschlüsselt. Jeder Programmierer darf ihn verändern, weiterentwickeln und sogar andere, auf Linux basierende Software erstellen, ohne Lizenzgebühren zahlen zu müssen. Durch das Mitwirken vieler Programmierer soll Linux schneller weiterentwickelt werden. War Linux anfangs ein Betriebssystem für Computerfreaks, hat es sich mittlerweile auch für den Laien zu einer echten Microsoft Alternative entwickelt. Derzeit nutzen rund zehn Millionen Menschen Linux. zak

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben