Wirtschaft : Lipobay

-

Libobay (in den USA: Baycol, siehe Bericht auf Seite 19) ist ein Medikament, das den Cholesterinspiegel und damit das Risiko von Schlaganfällen senken soll. Es gehört zur Gruppe der Statine, die die Produktion arterienverkalkenden Cholesterins in der Leber drosseln. Der Hersteller Bayer hatte Lipobay im August 2001 – vier Jahre nach der Einführung – vom Markt genommen, weil es mit vielen Todesfällen in Verbindung gebracht wurde. Ein großer Teil der USOpfer hatte gleichzeitig mit Lipobay das Medikament Gemfibrozil eingenommen, das auf andere Weise den Fettspiegel senken soll. Viele der Patienten litten danach unter schwerem Muskelgewebszerfall, der im Einzelfall zum Tode führte. Bis zum 1.August haben 10 000 Opfer in den USA gegen Bayer geklagt, in gut 1200 Fällen hat sich der Konzern bislang verglichen. pet

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar