Wirtschaft : Lkw-Hersteller hoffen auf Asien

NAME

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) hofft vor der Messe „IAA Nutzfahrzeuge“ im September auf eine Trendwende für die schwächelnde Branche. „Erste Lichtblicke sind bereits zu erkennen“, sagte VDA-Geschäftsführer Kunibert Schmidt am Dienstag in Stuttgart. Die Nutzfahrzeug-IAA werde ein Barometer für die Branchenkonjunktur.

In den ersten sieben Monaten 2002 sei zwar die Produktion von Nutzfahrzeugen in Deutschland um 13 Prozent und bei Bussen sogar um mehr als 20 Prozent zurückgegangen, im Juli hätte die Nachfrage aber wieder leicht angezogen. Der Verband erwartet in den kommenden Jahren bei Lastwagen vor allem in Asien hohe Wachstumsraten. Die Exporte entwickelten sich positiv. Nicht nur bei neuen Brummis, sondern auch bei gebrauchten Lkw.

Zur größten Nutzfahrzeug-Messe Europas vom 12. bis 19. September in Hannover werden rund 1200 Aussteller aus 42 Ländern erwartet. Die etwas niedrigere Zahl als in früheren Jahren sei auch durch die Konsolidierung der Branche zu erklären, sagte Schmidt. Die IAA zeige die komplette Bandbreite von Lastwagen und Anhängern bis hin zu Reise- und Linienbussen sowie Spezialfahrzeugen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben