Wirtschaft : Löschauftrag

-

Die USSpezialfirmen Boots&Coots International Well Control und Wild Well Control sollen Ölbrände im Irak löschen und Ölquellen kontrollieren. Auftraggeber ist die Bau- und IngenieurfirmaKellogg,Brown&Root(KBR), die zum Ölfeldausrüster Halliburton gehört. KBR hat den Auftrag wiederum vom Ingenieurkorps der US-Armee. Halliburton wurde von Vizepräsident Dick Cheney geleitet, ehe er nach Washington ging. Boots&Coots hatte nach dem Golfkrieg 1991 rund 240 von mehr als 700 Ölquellenbränden in Kuwait gelöscht. Die Firmen machten keine Angaben zum Auftragswert. Nach Medienberichten hat die US-Regierung für die Reparaturen an irakischen Ölanlagen 489,3 Millionen Dollar beantragt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben