Wirtschaft : Lösung im Tarifstreit mit US-Hafenarbeitern

-

(dpa). Der monatelange Tarifkonflikt in den 29 Westküstenhäfen, der die USWirtschaft durch eine zehntägige Blockade rund 19 Milliarden Dollar gekostet hat, steht vor der Lösung. Die Gewerkschaft der Hafenarbeiter und die Arbeitgeber vereinbarten in der Nacht zum Sonntag einen neuen sechsjährigen Tarifvertrag, meldete die Nachrichtenagentur Bloomberg. Der Einigung müssen noch die 10 500 Mitglieder der Gewerkschaft zustimmen. Der Vertrag sieht vor, dass bei der geplanten Modernisierung der Häfen keine Gewerkschaftsmitglieder ihre Jobs verlieren. Die Absicht der Betreiber, die Häfen mit neuen Computersystemen auszurüsten, war der Kernpunkt des Streits. Die Arbeiter fürchteten wegen der modernen Technik um ihre Arbeitsplätze. Medienberichten zufolge hätten rund 600 Stellen wegfallen können. Die zehntägige Schließung der Häfen war erst durch das Eingreifen des US-Präsidenten beendet worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar