Wirtschaft : Loewe: Der Fernseh-Produzent übertrifft eigene Erwartungen

tmh

Der Fernseh-Produzent Loewe hat im Jahr 2000 die eigenen Erwartungen übertroffen. Die Erlöse stiegen um 17 Prozent auf 711 Millionen Mark, der Jahresüberschuss wurde mit 23,5 Millionen Mark mehr als verdoppelt, sagte Vorstandschef Rainer Hecker am Donnerstag bei der Bilanzvorlage in München. Allein die Umsätze im hochpreisigen Segment Multimedia vervielfachten sich im vergangenen Jahr von elf auf knapp 100 Millionen Mark. Für das Jahr 2000 will das im Smax notierte Unternehmen seinen Aktionären erstmals eine Dividende von 0,85 Euro je Aktie zahlen.

Den anhaltenden Erfolg seines Unternehmens führt Hecker darauf zurück, dass Loewe den Trend zu Multimedia-TV früher als Konkurrenten erkannt und sich darauf spezialisiert habe. Nach Grundig und Philips liegt Loewe in Deutschland zurzeit auf Platz Drei der TV-Produzenten. Künftig solle das Ausland stärker zum Wachstum beitragen, kündigte Hecker an. In diesem und in den nächsten Jahren will der Firmenchef den Umsatz um je acht bis zehn Prozent steigern und das Ergebnis vor Steuern und Zinsen um gut 15 Prozent überproportional erhöhen. Das würde weitere Rekordjahre bedeuten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben