Wirtschaft : Logistik-Kongress mit Rekordbeteiligung

-

(hop). Trotz stagnierender Wirtschaft hat der Deutsche LogistikKongress in Berlin seine Stellung in Europa ausbauen können. Auf dem Kongress, der bis Freitag stattfindet, würden 2200 Teilnehmer erwartet, sagte Peer Witten, Vorstandsvorsitzender der Bundesvereinigung Logistik (BVL), am Mittwoch. Das sei die bisher höchste Zahl. Der Kongress findet seit 20 Jahren statt. Außerdem werde das Treffen „immer mehr zum internationalen Logistik-Kongress“, sagte Witten. In diesem Jahr befassen sich die Logistiker vor allem mit den Auswirkungen der EU-Osterweiterung. Zum 1. Mai 2004 treten der Gemeinschaft zehn neue Staaten bei mit insgesamt 75 Millionen Menschen. Um das wirtschaftliche Wachstumspotenzial zu erschließen, müsse jedoch die Infrastruktur in den Staaten deutlich verbessert werden, forderte Matthias Wissmann, Europaexperte der CDU im Bundestag.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben