Wirtschaft : Logistiker treffen sich in Berlin

-

Wie ist der LogistikStandort Deutschland in der Welt positioniert? Wie bereiten sich deutsche Logistik-Unternehmen auf den internationalen Wettbewerb vor? Wo sind die Grenzen von Logistik-Dienstleistungen? Um diese und viele weitere Fragen wird es vom heutigen Mittwoch an bis Freitag auf dem 21. Deutschen Logistik-Kongress gehen, der in Berlin stattfindet. Der Veranstalter des Kongresses, die Bundesvereinigung Logistik (BVL) erwartet 2500 Teilnehmer, die mit 150 Referenten und Moderatoren die wichtigsten Themen und Trends der Branche diskutieren. Am Beispiel des diesjährigen Gastlandes Polen werden überdies die Auswirkungen der EU-Erweiterung thematisiert, und der Wachstumsmarkt China wird besonders betrachtet. Nachmeldungen für den Kongress, der in den Hotels Intercontinental und Schweizerhof in der Budapester Straße stattfindet, sind noch möglich. Tsp

Weiteres im Internet unter:

www.bvl.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar