Wirtschaft : Lohn für den Kassierer

-

Für Investitionen und Dienstleistungen wie das Einnehmen der Maut und das Betreiben des Systems soll Toll Collect in den zwölf Jahren der Vertragslaufzeit insgesamt 6,8 Milliarden Euro erhalten – mit unterschiedlichen Beträgen in den einzelnen Jahren. Für 2003 sollte Toll Collect 366 Millionen Euro bekommen, darin enthalten eine Startprämie von 96 Millionen Euro wenn der Termin 31. August gehalten wird. Für 2004 waren Zahlungen an das Konsortium von 677 Millionen Euro vorgesehen. Gezahlt wird laut Vertrag aber erst mit der vollen Betriebserlaubnis. DaimlerChrysler, Telekom und Cofiroute entgehen so derzeit im Monat 66 Millionen Euro. Die Industrie sah das bislang allerdings anders. Sie ging davon aus, dass ausfallende Einnahmen später ausgeglichen werden und es am Ende zur Gesamtvergütung von 6,8 Milliarden Euro kommt.

Die Mütter des Konsortiums haben sich in dem Vertrag verpflichtet, die Eigenkapitalquote von Toll Collect nicht unter 20 Prozent sinken zu lassen. Mit diesem Vetragspassus soll das Risiko gemindert werden, dass der Mautbetreiber in Konkurs geht. Darüber hinaus sind Daimler-Chrysler, Deutsche Telekom, die jeweils 45 Prozent an Toll Collect halten, und Cofiroute (10 Prozent) verflichtet, jederzeit Mittel nachzuschießen. fo/hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar