Wirtschaft : Lohnsteuerkarte bald elektronisch

ke/HB

Die Finanzverwaltungen von Bund und Ländern bereiten nach Informationen des Handelsblatts die bundesweite Einführung einer elektronischen Lohnsteuerkarte vor. Noch in diesem Jahr soll die Übermittlung von Lohnsteuerdaten per Internet erstmals in mehreren Bundesländern erprobt werden. Wie aus dem federführenden Finanzministerium Nordrhein-Westfalen verlautete, sei noch nicht abschließend festgelegt, in welchen Bundesländern begonnen werde. "Es läuft aber darauf hinaus, dass Nordrhein-Westfalen und Bayern dazu gehören", hieß es.

Die Finanzverwaltung unternimmt damit einen weiteren Schritt hin zur vollständigen digitalen Abwicklung des Besteuerungsverfahrens. Bisher können Bürger zwar ihre Steuererklärungsdaten per Internet ihrem Finanzamt übersenden, die Lohnsteuerkarte als Beleg muss aber noch immer in Papierform nachgereicht werden. Dies wird auch im Bundesfinanzministerium als klares Hindernis für die Akzeptanz des elektronischen Verfahrens in der Bevölkerung angesehen. Der Bundesverband der Deutschen Industrie begrüßte die Initiative. Sie sei eine "erhebliche Erleichterung" auch für die Arbeitgeber, sagte BDI-Lohnsteuerexperte Berthold Welling.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben