Wirtschaft : Luftfahrt: Wer ist EADS?

EADS steht für European Aeronautic Defence and Space Company und entstand im Juli 2000 durch die Fusion der deutschen Daimler-Chrysler Aerospace AG (Dasa), mit der französischen Aérospatiale Matra und der spanischen Casa. Das Tätigkeitsfeld erstreckt sich auf die Bereiche Zivil- und Militärluftfahrt, Raumfahrt, Verteidigungssysteme und Serviceleistungen. EADS ist nach Boeing der weltweit zweitgrößte Hersteller von Zivilflugzeugen. Rund 80 Prozent des Umsatzes und 100 Prozent des Gewinns entfallen auf die Tochter Airbus. An 70 Standorten beschäftigt der Konzern über 100 000 Mitarbeiter.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben