Wirtschaft : Lufthansa-Allianz mit Singapore Airlines

Enge Kooperation am Boden und in der Luft / Konkurrenz-Bündnis um Swissair gesprengt

SINGAPUR/FRANKFURT(MAIN) (AP).Mit einer neuen strategischen Allianz in Asien hat die Lufthansa ihr Netz von weltweiten Kooperationen enger geknüpft.Die jüngst vollprivatisierte Fluggesellschaft und Singapur Airlines (SIA) vereinbarten am Montag in dem südostasiatischen Stadtstaat eine weitreichende Zusammenarbeit.Lufthansa-Chef Jürgen Weber und SIA-Hauptgeschäftsführer Cheong Choong Kong wollten auf einer gemeinsamen Pressekonferenz nicht zu Spekulationen Stellung nehmen, wonach Singapur Airlines langfristig siebtes Mitglied der Star Allianz mit United Airlines, Air Canada, SAS, Thai Airways und Varig werden soll.Die neue Zusammenarbeit sprengt faktisch die sogenannte Global Excellence Alliance aus SIA, Delta Airlines und Swissair."Wir stimmten darin überein, daß diese Allianz nicht mehr besteht", sagte Cheong, nachdem er die Ex-Partner informiert hatte. Lufthansa und Singapur Airlines wollen gemeinsame Code-Share-Flüge anbieten, ihre Vielfliegerprogramme anpassen und bei Produktentwicklung, Bodenabfertigung, Kundendienst, Informationstechnik und Frachtverkehr zusammenarbeiten.Beide Airlines wollen die Zahl ihrer Flüge zwischen ihren Hauptstützpunkten Frankfurt und Singapur von derzeit je sieben mit Beginn des Sommerfahrplans auf zehn erhöhen."Durch die Kooperation mit der Lufthansa werden wir die Strecke Frankfurt-Singapur als wichtigste Fernstrecke im Flugverkehr zwischen Europa und Südostasien weiter ausbauen", erklärte Cheong.Lufthansa nutzt Singapur als zentrales Drehkreuz für Südostasien, Australien und Ozeanien; im Gegenzug wird Frankfurt das Drehkreuz für den Europaverkehr der SIA. Swissair zeigte sich vom Abschied des ehemaligen Partners SIA nicht überrascht.Nunmehr setze das Unternehmen auf routenspezifische Partnerschaften, erklärte eine Sprecherin in Zürich.Derzeit liefen intensive Gespräche mit Airlines in Japan, China und Südostasien.Singapur Airlines flog 1996 einen Umsatz von knapp fünf Mrd.Dollar ein und transportierte mehr als zwölf Mill.Passagiere.Die Lufthansa erwirtschaftete mehr als 20 Mrd.Dollar Umsatz und beförderte dabei 41 Mill.Kunden.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben