Wirtschaft : Lufthansa Cityline strebt neuen Passagierrekord an

KÖLN (dpa).Die Lufthansa Cityline hat ihren Steigflug des Vorjahres im ersten Quartal 1998 fortgesetzt.Der Umsatz der Lufthansa-Tochter wuchs in den ersten drei Monaten deutlich über den Planzahlen um 20,5 Prozent auf 341 Mill.DM, wie die Lufthansa Cityline GmbH am Mittwoch in Köln mitteilte.Die Nachfrage stieg nach den Worten von Sprecherin Sofia Katsidou vor allem bei Direktverbindungen ins Ausland, vornehmlich Italien, Frankreich und Osteuropa.Die Cityline plane, bereits im Oktober/November die Rekordzahl von vier Millionen Fluggästen zu erreichen.Im Geschäftsjahr 1997 erwirtschaftete die Lufthansa Cityline rund 1,44 (1996: 1,39) Mrd.DM Umsatz und einen Gewinn vor Steuern von 84,6 (6,5) Mill.DM.Die Zahl der beförderten Passagiere stieg um 25,4 Prozent auf 3,9 Millionen.Der stärkste europäische Markt blieb 1997 Italien mit einem Umsatzanteil von 14,4 Prozent.Im innerdeutschen Verkehr wurden 13 Prozent der Erlöse erwirtschaftet.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar