Wirtschaft : Lufthansa investiert in Tegel Internetzugang in der Lounge

-

Berlin (du). Die Deutsche Lufthansa investiert mehr als eine Million Euro, um den Flughafen Berlin-Tegel für Geschäftsreisende attraktiver zu gestalten. Gestern wurde in der Vielfliegerlounge ein so genannter Hotspot für den drahtlosen Highspeed-Internetzugang Wireless-LAN in Betrieb genommen. Bis zum nächsten Jahr sollen alle 55 weltweiten Lounges der Fluggesellschaft zusammen mit dem Partner Vodafone Laptop-Besitzern das Surfen mit mehrfacher ISDN-Geschwindigkeit ermöglichen. Gemeinsam mit der Einführung des Breitband-Zugangs auf den Maschinen der Langstreckenflotte will die Airline ihren Business-Kunden künftig eine durchgängige Internetnutzung bieten. In Tegel baut die Lufthansa außerdem die Abfertigungspositionen 8 und 9 im Firmendesign um, beschleunigt die Sicherheitskontrollen und will bis Mai auch den Schalter für First-Class-Passagiere neu gestalten, teilte Stationsleiter Stefan Weinmann am Freitag mit.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben