Wirtschaft : Lufthansa: Karl-Heinz Neumeister im Gespräch: "Passagiere sind die Hauptbetroffenen"

Sind Piloten besonders streiklustig?

Karl-Heinz Neumeister ist Generalsekretär der Europäischen Airline Vereinigung (AEA).

Sind Piloten besonders streiklustig?

Zu dieser Schlussfolgerung wird man kommen, wenn man Drohungen, Warnstreiks und Flugausfälle, die durch Piloten bedingt sind, analysiert. Die Gründe: Keine andere Berufsgruppe in der Zivilluftfahrt sitzt - um im Bild zu bleiben - so am Hebel wie die Piloten, und keine andere Arbeitnehmergruppe ist so hochgradig gewerkschaftlich organisiert.

Sind die extrem hohe Forderungen der Pilotenvereinigung realistisch?

Zur Höhe der Forderungen kann ich mich nicht äußern. Ich will aber feststellen, dass wir es bei Piloten wohl mit der weltweit am höchsten bezahlten Arbeitnehmergruppe zu tun haben.

Was raten Sie den Passagieren?

Die Passagiere der Lufthansa sind jetzt leider die Hauptbetroffenen des Streiks. Es gibt kein Entkommen, es sei denn, man verzichtet auf die Reise. Die anderen Fluggesellschaften können da nur bedingt einspringen. Die Piloten sind nicht nur in Deutschland hochgradig organisiert, sie sind auch international solidarisch organisiert.

Wird davon Signalwirkung auf andere Airlines ausgehen?

Ich sehe eine sehr starke Signalwirkung des Abschlusses bei der Lufthansa auf andere Airlines. Sie gehört nun mal zu den Führenden in dieser Industrie.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben