Wirtschaft : Lufthansa: Piloten streiken an Ostern nicht

Lufthansa-Kunden müssen zu Ostern keine Warnstreiks der Piloten befürchten. Wie die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) am Dienstag mitteilte, beschloss die VC-Tarifkommission einen Verzicht auf Streiks während der Feiertage. Bereits zu Beginn der Urabstimmung am Montag hatte Cockpit signalisiert, während der Ostertage auf Streiks verzichten zu wollen. Im Tarifkonflikt zwischen den Piloten und der Lufthansa sind noch bis zum 3. Mai 4200 Piloten aufgerufen, über mögliche flächendeckende Streiks abzustimmen. Der Verzicht auf Streiks zu Ostern beeinträchtige jedoch nicht die Entschlossenheit der Cockpit-Mitglieder zu Arbeitskampfmaßnahmen. Warnstreiks nach Ostern bis zum Ablauf der Urabstimmung hingen vom weiteren Verhalten der Lufthansa ab, teilte die Tarifkommission mit. "Wenn es zum Warnstreik kommt, dann deshalb, weil wir dem Druck der Kollegen nachgeben müssen", erklärte VC-Sprecher Georg Fongern. "Wir tun das nicht, um die Passagiere zu ärgern."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben