Wirtschaft : Lufthansa: "Wir wollen nicht profitieren" - Deutsche BA gewinnt Kunden

mo

Die Deutsche BA ist der Hauptkonkurrent von Lufthansa auf den innerdeutschen Flugstrecken. Der in München ansässige Ableger von British Airways bedient täglich 143 deutsche Routen; das entspricht rund 70 Flugpaaren. Von Berlin aus wird München, Köln, Düsseldorf und Stuttgart angeflogen; von München aus ist es Berlin, Düsseldorf, Köln und Hamburg. Vom Lufthansa-Streik, der in erster Linie die innerdeutschen Verbindungen trifft, profitiert die Deutsche BA. Denn sie übernimmt - soweit möglich - die Kundschaft des Konkurrenten, der ihr dafür auch die Ticketpreise erstattet. Einen Preisaufschlag für die Beförderung der zusätzlichen Gäste gibt es nicht. Im Ernstfall hilft jeder jedem, sagt Unternehmenssprecherin Stefanie Koall. "Wir wollen aus dieser Situation keinen Profit schlagen." Am Freitag konnte die Deutsche BA maximal bis zu zehn Prozent zusätzlicher Passagiere aufnehmen, denn der Freitag ist meist gut ausgebucht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben