Luftverkehr : Boeing erhält Großaufträge aus Korea und Indien

Der US-Flugzeughersteller und Airbus-Rivale Boeing hat zu Jahresbeginn weitere Großaufträge erhalten. Die südkoreanische Fluggesellschaft Korean Air bestätigte die Bestellung von 25 Flugzeugen.

Seattle - Der Auftragswert betrage laut Listenpreis rund 5,6 Milliarden Dollar, teilten beide Unternehmen mit. Die Bestellung umfasse zehn Passagiermaschinen des Typs 777-300, fünf 737-Flieger der nächsten Generation sowie jeweils fünf Frachtmaschinen der Typen 747-8 und 777. Darüber hinaus habe Korean Air eine Kaufoption auf weitere acht Flugzeuge der genannten Modelle erworben.

Außerdem hat die indische Fluggesellschaft Jet Airways nach Unternehmensangaben mit Boeing eine Vereinbarung über die Lieferung von zehn Flugzeugen des Typs 787-8 unterzeichnet. Der Auftragswert wurde nicht mitgeteilt, dürfte nach Schätzungen aber bei rund 1,5 Milliarden Dollar liegen. Die Auslieferung der neuen 787-Langstreckenflugzeuge ist zwischen Juli 2011 und Dezember 2012 geplant. Jet Airways will sein internationales Netz ausbauen. So soll ab Herbst auch New York auf dem Flugplan stehen. (tso/dpa)

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben