Wirtschaft : Luftverkehrs-Branche: Boeing

US-Präsident George W. Bush träumt von einem Raketenabwehr-Programm, das die USA vor den "Schurkenstaaten" dieser Welt schützen soll. Falls das Mega-Projekt in die Tat umgesetzt wird, knallen bei US-Rüstungskonzernen die Sektkorken. Boeing gilt als größter Nutznießer des Programms, dessen Kosten Experten auf bis zu 60 Milliarden Dollar schätzen. In der zivilen Luftfahrt hat Boeing mit Airbus zwar einen harten Konkurrenten, doch auf den Verlust des Jumbo-Monopols hat der Konzern mit einer beachteten Innovations-Offensive reagiert. Im ersten Quartal legte Boeing einen Gewinn je Aktie von 0,89 Dollar vor, der zum achten Mal in Serie über den Schätzungen der Analysten lag.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben