Wirtschaft : Machtworte des Kanzlers

-

Mehrheitseigentümer der Deutschen Post ist der Bund. Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) setzte unlängst PostChef Klaus Zumwinkel unter Druck, weil er die Postbank – die die Post im Juni zur Hälfte an der Börse verkaufen will – als Kaufobjekt der Großbanken ins Gespräch brachte. Jetzt musste Zumwinkel klarstellen, dass die Postbank nicht zum Verkauf steht, auch nicht für die Deutsche Bank. Nicht ausgeschlossen ist, dass der Kanzler wieder ein Machtwort sprach – diesmal, um den Postbank-Börsengang nicht weiter zu stören.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben