MÄNNER UND FRAUEN : So unterscheiden sich die Ziele

„Auf jede Frau, die aus dem Studium heraus die Unternehmensspitze als Karriereziel anvisiert, kommen zwei Männer“, sagt Wolfgang Achilles, Geschäftsführer von Jobware, über die Ergebnisse einer Untersuchung, die das Karriereportal zusammen mit der Hochschule Koblenz zu den Karrierezielen von Studenten gemacht hat. Frauen sind demnach zu weniger Opfern zugunsten ihrer Karriere bereit als Männer. So würden nur 24 Prozent der Frauen in Zukunft den Job wechseln, wenn ihnen eine Verdopplung des Gehalts bei einer 60-Stunden-Woche angeboten werden würde. Bei Männern sind es 36 Prozent.

Auch die Bereitschaft zu einem Job im Ausland liegt bei Frauen niedriger als bei Männern. Ein Grund dafür könnte sein, dass mehr Studentinnen als Studenten in festen Beziehungen leben. Sie wollen auch nicht zwingend einen Vollzeitjob. „Teilzeit ist weiblich“, sagt Achilles. „Doppelt so viele Frauen wie Männer können sich vorstellen, in Zukunft in Teilzeit zu arbeiten.“ juj

0 Kommentare

Neuester Kommentar