Wirtschaft : Märkte schöpfen neue Hoffnung

Rückschlaggefahr bleibt bestehen

-

New York / Berlin (scc/HB/pf/os). Aktienstrategen blicken zuversichtlich in die neue Woche – obwohl der deutsche Aktienindex (Dax) an den letzten beiden Handelstagen der vergangenen Woche knapp fünf Prozent an Wert eingebüßt hat. Auch an den USBörsen gingen die Kurse zum Wochenende deutlich zurück. Vor allem die positiven Unternehmensnachrichten nähren derzeit die postiven Erwartungen. Sorge bereitet aber, dass die verbesserten Ergebnisse bislang mehr auf verringerten Kosten als auf einer Steigerung der Erträge beruhen. Auch sei vielfach der Vergleich zum noch schwächeren Vorjahresquartal der Auslöser für die hohen Gewinnsteigerungen. Charttechniker warnen vor einer größeren Korrekturwelle, die den Dax – nach einer kleinen Erholung an diesem Montag – bis auf 2660 Punkte fallen lassen könnte. Wird dieser Wert nach unten durchstoßen, ist der ganze jüngste Aufwärtstrend seit dem 1. April in Gefahr, sagen die Charttechniker. Nach dem Ende des Irak-Krieges spielen fundamentale Daten die bestimmende Rolle. Unter anderem wird am Montag der Ifo-Geschäftsklimaindex für April veröffentlicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben