Wirtschaft : Markenname "Spreewälder Gurken" ist geschützt

LÜBBEN .Die Marke "Spreewälder Gurken" ist jetzt in der Europäischen Union (EU) geschützt.Nach einem Beschluß der EU-Kommission dürfen nur noch die Produzenten der Spreewaldregion ihre Gurken unter diesem Markennamen verkaufen, teilte der Geschäftsführer des Spreewaldvereins, Hans-Joachim Kohlase, mit.Dasselbe gelte auch für Spreewälder Meerrettich.Die Verordnung trat mit ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der EU am 18.März in Kraft.Damit ist der jahrelange Gurkenstreit zugunsten der Spreewälder Gemüseproduzenten und -verarbeiter ausgegangen.Sie hatten bei der EU-Kommission einen Antrag auf Markenschutz gestellt.Die Entscheidung bedeutet, daß Mitbewerber ihre Gurken nicht mehr als "Spreewälder Gurken" oder "Nach Spreewälder Art" vermarkten dürfen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben