MARKENNAMEN : Mars kauft Mirácoli

Mirácoli-Nudeln kennen viele aus ihrer Kindheit. Das schnelle Fertig-Nudelgericht wurde bisher im größten deutschen Werk des US-Lebensmittelkonzerns Kraft Foods im niedersächsischen Bad Fallingbostel produziert. Nun verkauft Kraft die Marke an den Konkurrenten Mars. Für die Mirácoli-Produktion in Norddeutschland bedeutet das nach Angaben der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten das Aus. Die 50 betroffenen Mitarbeiter seien bereits informiert worden, teilte die NGG mit. Kraft erklärte, man suche nach sozialverträglichen Lösungen und wolle möglichst einen Arbeitsplatzabbau vermeiden. Künftig sollen die Mirácoli-Fertiggerichte der NGG zufolge im Ausland produziert werden, wo ist noch offen. Mars war am Freitag nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Der Verkauf von Mirácoli ist Teil eines großen Konzernumbaus, der bereits 2011 beschlossen wurde. Kraft Foods, das Marken wie Philadelphia, Milka und Jacobs produziert, wird zum 1. Oktober in ein nordamerikanisches Lebensmittelgeschäft und einen internationalen Zweig aufgespalten. Das amerikanische Geschäft führt den Namen Kraft weiter, in Deutschland steht künftig „Mondelez“ auf den Verpackungen. jmi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben