Wirtschaft : Markt wächst langsamer

slo

Die Telekombranche erwartet in diesem Jahr im Festnetzgeschäft niedrigere Umsätze als im Vorjahr - obwohl die Kunden mehr telefonieren und im Internet surfen. Das geht aus einer Unternehmensumfrage des Duisburger Professors Torsten Gerpott im Auftrag des Verbandes VATM hervor, in dem sich die Konkurrenten der Deutschen Telekom zusammengeschlossen haben. Demnach geht die Branche von einem Festnetz-Umsatz von 27,4 Milliarden Euro für 2001 aus und damit knapp sechs Prozent weniger als 2000. Die Zahl der Verbindungsminuten pro Tag wird laut Studie um 17 Prozent auf 895 Millionen steigen. Daran haben die Wettbewerber einen Anteil von 22,8 Prozent gegenüber 21,4 Prozent im Vorjahr. Insgesamt rechnet die Branche mit einem Umsatz von 62,6 Milliarden Euro und damit 13 Prozent mehr als im Vorjahr. Knapp die Hälfte des Umsatzes fällt bei den Telekom-Konkurrenten und da in erster Linie bei den Mobilfunkanbietern an. 2000 hatte der Gesamtumsatz der Branche im Vergleich zu 1999 noch um 30 Prozent zugelegt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben