Wirtschaft : Marktkapitalisierung

-

Der Börsenwert eines Unternehmens, dessen Aktien an der Börse gehandelt werden, wird mit der Marktkapitalisierung ( Bericht Seite 17) ausgedrückt. Dabei multipliziert man die Zahl aller Aktien des Unternehmens mit dem aktuellen Aktienkurs. Da sich der Kurs ständig ändert, bewegt sich auch der Börsenwert eines Unternehmens fortlaufend. Sinkt zum Beispiel die Marktkapitalisierung einer Aktiengesellschaft, infolge sinkender Aktienkurse über einen längeren Zeitraum, wird das Unternehmen interessant für potenzielle Übernahmen. Die umgekehrte Entwicklung war während des NewEconomy-Booms zu beobachten. Damals schossen die Kurse und damit die Marktkapitalisierung vieler Internet-Unternehmen auf unrealistische Höhen. Der Börsenwert muss also nicht immer den realistischen Wert eines Unternehmens widerspiegeln. akz

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben