Wirtschaft : Maschinenbau auf 2000 gut vorbereitet

Frankfurt (Main) (ro). Die deutschen Maschinenbauer sehen dem Jahrtausendwechsel gelassen entgegen. Nach Angaben des Branchenverbandes VDMA hat nur ein Prozent der Unternehmen bei den Vorbereitungen für den Übergang zum Jahr 2000 Probleme. 14 Prozent der Unternehmen sehen sich für das Ereignis bereits präpariert, 85 Prozent wollen die Vorbereitungsarbeiten bis Ende September abschließen. Die Kosten für diese Vorbereitungen belaufen sich für den gesamten deutschen Maschinenbau auf immerhin 1,2 bis 2,5 Mrd. DM. "Der deutsche Maschinenbau wird nicht der Flaschenhals sein, wenn die Produktionen in Deutschland ausfallen sollten", betont VDMA-Experte Thilo Brodtmann. Das Restrisiko sieht er eher in externen Faktoren wie der Energieversorgung, der Telekommunikation und der Verkehrsinfrastruktur. Deshalb wollen manche Maschinenbaufirmen Produkte und Zulieferteile vor dem Jahreswechsel auf Vorrat lagern oder auch die Produktionen in den ersten Januarwochen ruhen lassen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben